Luzzys Nach(t)gedanke

Ach, Valentin

Es gibt nicht viele Heilige, bei denen die Meinungen so weit auseinanderliegen, wie bei dem heiligen Sankt Valentin. Oder besser gesagt, die Meinungen zu seinem Gedenktag. Die einen halten es für eine Erfindung der Blumen- und Süßigkeitenhändler und ignorieren ihn konsequent. Für die anderen ist es ein Gedenktag ihrer Liebe. Wehe dem, der diesen nicht zelebriert. Dabei vergessen die meisten, dass Valentin in Rom als Priester lebte. Trotz des Verbots von Kaisers Claudius II. traute er Liebende nach christlichem Zeremoniell und half auch in Partnerschaftskrisen. Dafür wurde er enthauptet.


Ich hab da mal nachgedacht! Vielleicht sollte man Sankt Valentin tatsächlich an seinem Gedenktag eine Pause gönnen. Und dafür an allen anderen Tagen des Jahres an ihn und seine Taten denken. Auch wenn der Spruch schon ziemlich abgenutzt ist, Liebe vermehrt sich, wenn man sie teilt.

RECENT POSTS: